COVID-19

Desinfektionsmittel dauerhaft in unserem Lager abrufbar

Zwar hat sich die Verfügbarkeit von Hände- und Flächendesinfektionsmitteln über die Sommermonate etwas entspannt, doch nach wie vor sind etliche Präparate nur mit verlängerten Lieferzeiten oder gar nicht lieferbar.

Dies liegt einerseits an dem nach wie vor massiv erhöhten, weltweiten Bedarf, andererseits daran, dass viele Hersteller sich bei der momentanen Produktion auf ein eingeschränktes "Corona-Sortiment" fokussieren.

In unserem Lager in Neustadt verfügen wir wieder dauerhaft über größere Mengen an VAH-zertifizierten Haut-, Hände-, Flächen- und Instrumenten-Desinfektionsmitteln (z.B. der Fabrikate Schülke, Hartmann/Bode, Dr. Schumacher etc.).

 

FFP2-Masken, Mund-Nasen-Schutz ("OP-Masken"), Handschuhe und Schutzkittel

Ebenso halten wir nach wie vor größere Mengen an FFP2-Masken sowie Mund-Nasen-Schutz (medizinische OP-Masken Typ II bzw. IIR) in unserem Lager vor.

Auch Infektionsschutz-Kittel sind wieder ab Lager verfügbar. Unsere Kittel sind als Medizinprodukt zertifiziert. Die Dichtigkeit gegen Flüssigkeiten, Blut und Viren ist nach ASTM F 1670 "Synthetic Blood Test", ASTM F 1671 "Viral Penetration Test", ASTM F 739 „ Test for Permeation of Liquids“, ASTM F 903 „Test of resistance to penetration by liquids” AAMI PB 70- AATC 127 "Liquid barrier performance" für den Front- und Armbereich nachgewiesen.

Als problematisch gestaltet sich nach wie vor die Versorgung mit Nitril- und Latexhandschuhen aller Hersteller und Fabrikate. Hier ist u.U. (voraussichtlich noch bis zum Ende des Jahres) nur eine eingeschränkte Produktvielfalt in beschränkten Mengen lieferbar.

 

 

SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test der Firma Roche Diagnostics

Aufgeführt in der Liste der Antigen-Tests zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 des Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM)

Abrechnungsfähige GKV-Leistung gem. Verordnung (TestV) zur Testung von asymptomatischen Personen auf SARS- CoV-2 vom 15.10.2020. Diesbezügliche Detailinformationen der KBV finden Sie hier.

 

Was wird durch den Schnelltest ermittelt?

Bei dem Schnelltest erfolgt der direkte Antigen-Nachweis des SARS-Cov-2 Virus aus einem Nasen-Rachen-Abstrich.

Detailinformationen zum Test finden Sie hier.

 

  

SARS-CoV-2 Antikörper Schnelltest 

MedConcept vertreibt den 2019-nCoV IgM/IgG Kassetten-Schnelltest des US-amerikanischen Herstellers ACRO BIOTECH Inc.

Die aktuelle Studie zu Sensitivität und Spezifität finden Sie hier. 

Was wird durch den Schnelltest ermittelt?

Bei dem Schnelltest erfolgt KEIN Nachweis des SARS-Cov-2 Virus selbst.

Getestet wird vielmehr die Immunantwort des Organismus auf eine erfolgte Infektion durch die Bildung von Antikörpern gegen das Virus. Diese werden durch den Schnelltest spezifisch nachgewiesen.

 

Interpretation des Testergebnisses

IgM negativ / IgG negativ:

Es sind keinerlei Antikörper gegen das SARS-Cov-2 Virus nachweisbar.
Der Proband ist Antikörper-negativ.
Es ist jedoch grundsätzlich möglich, dass sich der Proband innerhalb der letzten
4-5 Tage infiziert hat, aber noch nicht ausreichend Antikörper gebildet wurden, um diese nachzuweisen.

IgM positiv / IgG negativ:

Es liegt eine aktive Infektion mit dem SARS-Cov-2 Virus für mehr als 4-5 Tage vor.
Der Körper hat begonnen, Antikörper zu bilden.
Der Proband ist in diesem Stadium infektiös!

IgM positiv / IgG positiv:

Es liegt eine Infektion mit dem SARS-Cov-2 Virus für mehr als 8-10 Tage vor.
Der Körper hat Antikörper gebildet.
Der Proband ist in diesem Stadium noch potenziell infektiös!

IgM negativ / IgG positiv:

Es liegt eine abgeschlossene Infektion mit dem SARS-Cov-2 Virus vor mehr als 10-14 Tagen vor.
Der Körper hat Antikörper gebildet, der Organismus ist (zu >99%) immun gegenüber dem SARS-Cov-2 Virus.
Der Proband ist nach beendet durchlebter Infektion NICHT mehr infektiös!

Die vollständige Packungsbeilage können Sie im Original hier einsehen. 

 

Die Abgabe des Schnelltests an Privatpersonen ist gem. §3 Medizinprodukte-Abgabeverordnung nicht zulässig und bleibt somit den im Gesetzestext benannten Fachkreisen vorenthalten.